Jeden Montag

Dorfführung - Durch das malerische Zentrum von St. Ulrich

St.Ulrich ist durch herausragende Leistunge "vor allem" im Gebiet des Kunsthandwerks und des Schnitzereigewerbes, des Handels und des Fremdenverkehrs zum Hauptort des Grödnertals avanciert. Durch die Erhebung zur Marktgemeinde im Jahr 1907 konnte sich in St. Ulrich vielen Glanzzeiten anknüpfen. Urtijëi (ladinisch) wird als "Alpenstädchen" der Dolomiten bezeichnet und hat allerart spannende Geschichten zu erzählen.

  • Treffpunkt: Tourismusverein St.Ulrich
  • Montag: 17:00 Uhr
  • Dauer:2 Stunden
  • Preis: Kostenlos

Wood Emotions - Die Kraft des Waldes spüren

Ein Mann, ein Wort: Diego Deiana, 1971 in St. Christina geboren, hat es sich zum Ziel gesetzt, "jede Wanderung in den Dolomiten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen". Er ist ein geprüfter Wanderführer und kennt sich besonders gut mit Heilpflanzen und Naturtherapien aus. Als Vergolder ist er zudem noch künstlerisch aktiv. Hier wie da hilft ihm die Liebe zum Detail.

  • Treffpunkt: Tourismusverein St.Ulrich
  • Uhrzeit: 9:30 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden
  • Preis: Kostenlos

Jeden Dienstag und Mittwoch

Schnitzkurs - Die Kunst hautnah erleben

Die Fertigung von holzgeschnitzten Figuren hat in Gröden Tradition, die viele Jahrhunderte zurückreicht – dies ist an erster Stelle auf die langen Winterabende zurückzuführen, an denen man mit rudimentären Werkzeugen versuchte, dem Holz eine Form zu geben. Allen kunstinteressierten Gästen wird die Möglichkeit geboten, Grundkenntnisse der Grödner Holzschnitzkunst unter fachkundiger Betreuung zu erlernen.

  • Wochentage:  Dienstag und Mittwoch
  • Treffpunkt: Landesberufschule für das Kunsthandwerk Cademia
  • Dienstag: 9.30 Uhr – 12.30 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr
  • Mittwoch: 9.30 Uhr – 12.30 Uhr
  • Dauer: 9 Stunden (6+3 Stunden täglich)
  • Preis: 60,00 € 

Mindestalter: 16 Jahre!

Mühlenbesichtigung und Besuch des Rosengartens Uhrerhof

Pufels, ein idyllische Ladinische Fraktion oberhalb von St. Ulrich: entdecken Sie dort die alten Getreidemühlen, welche im 18. und 19. Jahrhundert gebaut wurden. Bei dieser Führung bekommen Sie einen Einblick in die geschichtlichen Hintergründe dieses höchst interessanten Handwerks. Anschließend können Sie den Rosengarten des Uhrerhofes besuchen, welcher mit der malerischen Pracht seiner 5000 Rosen eine duftende Insel der Ruhe, wo Sinnlichkeit und Träume erwachen, darstellt.

  • Treffpunkt: Hotel Mesavia – Pufels
  • Uhrzeit: 14.30 Uhr
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Preis: Kostenlos

Jeden Mittwoch

Yoga Erlebnis in der Natur

Frische Bergluft einatmen, den eigenen Geist zur Ruhe bringen und neue Lebenskraft schöpfen. Während eines Spaziergangs mit unserer Yoga-Expertin spüren Sie die Natur Grödens, führen Ihren Körper entspannt in die Yogaübungen ein und finden dabei eine gute Balance an äußerer Gelassenheit und innerer Zufriedenheit. (Juni bis Mitte September)

  • Start: 9:30 Uhr
  • Treffpunkt: Tourismusverein St. Ulrich
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Preis: Kostenlos

 

Fotoworkshop - Gröden durch die eigene Linse betrachten
 
Erleben Sie Grödens Landschaft und Natur durch die Linsen Ihres Fotoapparates:
auf einer einfachen Wanderung lernen Sie anhand von einfachen Tipps und Tricks,
die Vielseitigkeit, sowie das facettenreiche Szenario unseres Tales richtig abzulichten. Ein professioneller Fotograf wird Sie dabei begleiten.

  • Treffpunkt: Tourismusverein St. Ulrich
  • Uhrzeit: 16:30 Uhr
  • Dauer: ca. 2 h
  • Fotograf: Vito Miribung
  • Preis: 15,00 €

Jeden Donnerstag

Museum Führung: Geologie und Fossilien der Dolomiten

Geführte Besichtigung durch die Fossilien- und Gesteinssammlung des Museums mit praktischem Teil. Es gibt die Möglichkeit die Gesteine aus der Nähe auch am Mikroskop, zu betrachten.

  • Treffpunkt:  um 16 Uhr im Museum Gherdëina
  • Dauer:  60 Min. (davon 45 Min. Führung, 15 Min. praktischer Teil am Gesteinstisch)
  • Teilnahmegebühr:  zzgl. Eintritt ins Museum: 2,5 € Erwachsene, Familien 5 €

Jeden Freitag

Bauernhofbesichtigung

Auf geht’s zu einer spannenden Bauernhofbesichtigung:
Erleben Sie den Bauernhofalltag auf dem Tiscionhof und schauen Sie den Bäuerinnen bei der Arbeit über die Schulter.
Sie können Kühe und Kälber füttern und streicheln, beim Melken zuschauen und hausgemachte Produkte verkosten.

  • Treffpunkt: Tourismusverein St. Ulrich
  • Uhrzeit: 9.45 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Preis: 5,00 €